Suche
  • vladareinhardt

Beeren Power – unsere SYB TOP-4 Liste

Frische Beeren sind sehr gesund und schmecken einfach klasse! Sie sind reich an Vitaminen und Ballaststoffen, die der Körper täglich benötigt! Beeren sind auch perfekte Antioxidantien bzw. Helfer gegen freie Radikale, die für den Körper so schädlich sind. Was steckt in den TOP-4 Beeren, die wir bei Shape Your Body am meisten mögen?




  • Die exotische Kapstachelbeere Physalis ist sehr gesund und gleichzeitig kalorien- und fettarm. Voll mit Eisen, Phosphor, Vitamin A und Antioxidantien: Die Physalis ist ein Booster fürs Immunsystem. Sie schützt vor Infektionen, stärkt das Sehvermögen, hilft bei Verdauungsstörungen oder Bluthochdruck. Die Physalis Blätter können als Wundpflaster dienen. Nährwerte (auf 100 g) Kalorien: 53 kcal Ballaststoffe: 0,8 g

  • In Himbeeren stecken Provitamin A, Vitamin B und Vitamin C sowie Kalzium, Kalium, Magnesium und Folsäure. Der Ballaststoff Pektin, der eine gesunde Verdauung fördert, macht Himbeeren zum absoluten Superfood.

Nährwerte (auf 100 g) Kalorien: 43 kcal Ballaststoffe: 4,7 g

  • Heidelbeeren sind trotz ihrer Süße sind keine Kalorienbomben, was sie zu den richtigen „Fitness-Beeren“ macht. Heidelbeeren enthalten viel Vitamin E, das die Zellen elastisch hält und zu hohen Blutdruck senken kann. Die Gerbstoffe in Heidelbeeren wirken entzündungshemmend und sind gut für das Gehirn. Anthocyane, die in den Heidelbeeren enthalten sind, helfen dem Körper dabei, freie Radikale unschädlich zu machen. Somit zählen Heidelbeeren zu sehr wirksamen Antioxidanten. Nährwerte (auf 100 g) Kalorien: 42 kcal Ballaststoffe: 4,9 g

  • Erdbeeren werden streng genommen nicht zu den Beeren gezählt. Aber ihre gesundheitlichen Vorteile (und natürlich der Geschmack) machen sie trotzdem zum Kandidaten für die SYB TOP-4 Liste. Aufgrund ihres hohen Wasseranteils (90 %) enthalten Erdbeeren wenig Kalorien. Deshalb sind sie die ideale Wahl für alle Fitnessbegeisterte. Die Erdbeeren enthalten viel Kalzium, Kalium, Magnesium, Vitamin C (sogar mehr als in Zitronen und Orangen). Außerdem steckt in Erdbeeren eine große Menge Folat, das der Körper für die Zellteilung benötigt.

Nährwerte (auf 100 g): Kalorien: 36 kcal Ballaststoffe: 2 g


Wir empfehlen Beeren zum Frühstück und als Snack für Zwischendurch zu essen. Wichtig ist, dass die Beeren naturbelassen und unverarbeitet gegessen werden – so behalten sie ihre Vitamine und tragen zu unserem Wohlbefinden bei. #beeren #vitamine #antioxidantien #superfood #lecker #gesund

12 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen